Bilddiskussion

Dietrich Eckardt | Wilde Weißeritz

Freundeskreis Foto im Kavalierhaus
 
Seid über 10 Jahren treffen sich Berliner Fotofreunde monatlich zu einer offenen Bilddiskussion. Diese Veranstaltungsreihe wurde 2003 von Dietrich Eckhardt, dem damaligen Landesvorsitzenden der GfF, ins Leben gerufen, er organisiert und leitet sie bis heute. Jeder kann an der Diskussion teilnehmen und auch selbst Bilder vorlegen. Besonders fotografische "Einzelkämpfer" haben hier Gelegenheit, Kontakt zu Gleichgesinnten zu knüpfen sowie Hinweise und Anregungen zu bekommen. Dadurch wird auch der Informations- und Meinungsaustausch über Fotoklub- und Verbandsgrenzen hinaus gefördert.
 
Ort | Kavalierhaus Pankow, Breite Straße 45
Termine | regulär am 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr
Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Fotografie, Landesverband Berlin. 
 
Eine Zusammenfassungen der Diskussionen bei den letzten Treffen finden Sie hier:

Diskussion Kavalierhaus 10.12.2014
Diskussion Kavalierhaus 12.11.2014
Diskussion Kavalierhaus 08.10.2014
Diskussion Kavalierhaus 10.09.2014
Diskussion Kavalierhaus 13.08.2014
Diskussion Kavalierhaus 09.07.2014
Diskussion Kavalierhaus 11.06.2014
Diskussion Kavalierhaus 22.05.2014
Diskussion Kavalierhaus 09.04.2014
Diskussion Kavalierhaus 12.03.2014
Diskussion Kavalierhaus 12.02.2014
Diskussion Kavalierhaus 08.01.2014
Diskussion Kavalierhaus 11.12.2013
Diskussion Kavalierhaus 13.11.2013
Diskussion Kavalierhaus 09.10.2013
Diskussion Kavalierhaus 11.09.2013
Diskussion Kavalierhaus 14.08.2013
Diskussion Kavalierhaus 10.07.2013
Diskussion Kavalierhaus 12.06.2013
Diskussion Kavalierhaus 08.05.2013
Diskussion Kavalierhaus 10.04.2013
Diskussion Kavalierhaus 13.03.2013
Diskussion Kavalierhaus 13.02.2013
Diskussion Kavalierhaus 09.01.2013
Diskussion Kavalierhaus 12.12.2012
Diskussion Kavalierhaus 14.11.2012


Die Betreiber dieser Website distanzieren sich von etwaigen Gesetzesverstößen hinsichtlich des Kunsturhebergesetzes (KunstUrhG) insbesondere der §§22 und 23 und erklären das die Verantwortung für die Einhaltung alleinig bei den Autoren/Fotografen selbst liegt.